Nov 09, 2018

Die Krönung unter den Ölen

Warum Kaktusfeigenkernöl zu den teuersten und luxuriösesten Ölen überhaupt zählt, hat zwei sehr gute Gründe:
1. die unglaublich aufwendige Herstellung und
2. die einzigartig effektive Wirkung als natürliches Anti Aging Mittel
Wie der Name schon sagt, wird dieses Öl aus den Kernen der Kaktusfeigen gewonnen. Wer schon mal selbst versucht hat, eine Kaktusfeige zu pflücken, der weiß, dass allein die Ernte der Kaktusfrüchte eine heikle Sache ist. Denn die Schale der Kaktusfeige ist mit feinen Stacheln gespickt, die sich mit ihren Widerhaken in der Haut festhalten. Nach dem Ernten der Früchte wird das Fruchtfleisch der Kaktusfeigen dann als erstes von den Kernen getrennt. Die winzigen Kerne werden sorgfältig gelöst, gewaschen und von Sonne und Wind getrocknet. Um eine möglichst schonende Verarbeitung und den Schutz der wertvollen Bestandteile der Kerne zu gewährleisten, wird zur Ölgewinnung ein Kaltpressverfahren angewendet. Davor werden die Kerne jedoch noch einmal auf 50 Grad erwärmt, da sie durch die Lagerung relativ hart werden. Die Hitze sorgt dafür, dass sie wieder etwas weicher und geschmeidiger werden. Pro Liter werden ca. 450 kg Früchte verwendet. Das entspricht einer Anzahl von ca. 4000 Früchten, die ungefähr eine Million Kaktusfeigenkerne enthalten. Aufgrund der aufwendigen Herstellung, die traditionell in Handarbeit geschieht, ist nicht nur der Arbeitsaufwand, sondern auch der Anteil der Früchte sehr hoch, was den hohen Preis rechtfertigt. 

 

 

Der Anti Aging Geheimtipp

Wertvolles, natives Kaktusfeigenkernöl enthält eine Vielzahl an Wirkstoffen, die die Haut auffüllen, sie jugendlich prall aussehen lassen und mit einem edlen Schimmer versehen. Es hinterlässt ein samtiges, unvergleichliches Hautgefühl. 
Der Mix an Vitaminen und der immens hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren machen das Öl zu einem ganz natürlichen, hocheffektiven Anti Aging Komplex. Kaktusfeigenkernöl ist außerdem reich an Tocopherolen, Antioxidantien, Chlorophyll und punktet mit folgender Wirkung:
  • die Zellerneuerung wird beschleunigt
  • Fältchen werden reduziert und der Faltenbildung vorgebeugt
  • stärkt den Lipidschutz der Haut
  • reduziert Augenringe & Augenschatten
  • intensiv feuchtigkeitsspendend
  • hilft der Haut mehr Feuchtigkeit zu speichern
  • verbessert langfristig sichtbar die Hautstruktur

Wie Du da schon herauslesen kannst, ist das Öl eine besondere Wohltat für trockene, extrem trockene und reife Haut, aber auch alle anderen Hauttypen freuen sich über die nährstoffreiche Pflege. Für ein natürliches Finish eignet es sich auch bestens als Make-up-Grundlage.

Besonders wichtig, ist es auf hochwertige Qualität zu achten, denn bei einem so teuren Öl wird auch gerne gepanscht und verdünnt. Viel günstigeres Kaktusfeigenblütenöl oder Kaktusfeigen-Mazerat bringen leider auch nicht die gewünschte Wirkung.

Ich habe lange gesucht, bis ich ein Öl in der gewünschten Qualität gefunden habe. Das Kaktusfeigenkernöl, das für das Judith Cosmetics Youth Secret Gesichtsöl verwendet wird, ist schonend kalt gepresst, damit die Inhaltsstoffe nicht während der Pressung verloren gehen.
 

 
Für das Judith Cosmetics Youth Secret Gesichtsöl habe ich das Kaktusfeigenkernöl (Hauptbestandteil) um Arganöl und Mandelöl bereichert. Das Mandelöl sorgt zusätzlich für einen ebenmäßigen Teint und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Die Ölsäure des Arganöls ermöglicht, dass die Wirkstoffe auch in die tieferen Hautschichten vordringen und besser aufgenommen werden können. Das enthaltende Grapefruitöl sorgt nicht nur für einen belebenden Duft, es verbessert auch die Elastizität und Spannkraft der Haut.